Ascheschmuck

Unsere Hilfe & Ratschläge bei der Anschaffung von einem Ascheanhänger für Ihren Vierbeiner:

  • Für wen ist das Ascheschmuckstück gedacht?
  • Wie viel Asche passt in ein Ascheschmuckstück?
  • Welche Formen und Materialsorten gibt es?
  • Was muss ich bei einem Ascheschmuckstück beachten?
  • Was kostet ein Ascheschmuckstück?
  • Welche rechtlichen Dinge gibt es bei einem Ascheschmuckstück zu beachten?
  • Wie befülle ich ein Ascheschmuckstück?

 

Für wen ist das Ascheschmuckstück gedacht?
Wenn Sie Ihren Vierbeiner immer bei sich haben möchten (auch unterwegs, auf Arbeit oder im Urlaub), dann ist ein Ascheschmuckstück genau das richtige für Sie.


Wie viel Asche passt in ein Ascheschmuckstück?

Es handelt sich hierbei um „Schmuckstücke“, dies bedeutet das nur wenige Gramm (eine Symbolische Menge) Asche in die Schmuckstücke passen.


Welche Formen und Materialsorten gibt es?

Den Ascheschmuck gibt es in über 130 verschiedenen Varianten, von Ketten über Ringe bis hin zu Armbändern. Den Ascheschmuck gibt es in 925'er Sterling Silber, in 14K-Gold, 18K-Gold, in 14K-Weißgold und in 18K-Weißgold.


Was muss ich bei einem Ascheschmuckstück beachten?

Die Schmuckstücke sind in sehr hoher Qualität gefertigt. Sie verfügen über patentierte Verschlüsse und speziell ineinander verschweißte Glieder, die ein Reißen und somit das Verlieren verhindern. Bei günstigeren Ascheanhängern ist dies dagegen nicht der Fall.
Folgendes sollte man beim Umgang mit Ascheschmuck (egal ob Ketten, Ringe oder Armbänder) unbedingt beachten:
Wenn Sie den Ascheschmuck nicht die ganze Zeit tragen können (z.B. im Schwimmbad, im Fitnessstudio, bei ärztlichen Untersuchungen oder auf Arbeit), dann lassen Sie ihn lieber Zuhause. Es kommt leider immer wieder vor, dass Ascheschmuck gestohlen wird, weil die Diebe nicht wissen, dass diese Asche enthalten. Hier tut der emotionale Wert dann sehr, sehr weh!!!!
Desweiteren raten wir davon ab, den Ascheschmuck beim Duschen zu tragen.


Was kostet Ascheschmuck?

Der Ascheschmuck beginnt bei uns ab ca. 116,00 €. Die angegebenen Preise in unserem Webshop verstehen sich inklusive MwSt und Versandkosten.

Welche rechtlichen Dinge gibt es bei einem Ascheschmuckstück zu beachten?
Keine. Im Gegensatz zum Menschen gibt es bei den Tieren keine rechtlichen Vorgaben für Tierasche. Sie dürfen damit tun was Sie möchten.


Wie befülle ich ein Ascheschmuckstück?

Schritt 1:
Legen Sie den Ascheanhänger oder Ring auf ein sauberes Stückchen Küchenpapier und öffnen diesen mit einem sehr kleinen Schraubenzieher (oder unserem speziellen Werkzeugset).


Schritt 2:

Dann öffnen Sie das Aschesäckchen Ihres Vierbeiners und nehmen „eine Briese“ feine Asche heraus (aber nur die ganz feinen Bestandteile, diese sind meist unter den „gröberen“ Aschebestandteilen zu finden.


Schritt 3:

Dann streuen Sie die Asche vorsichtig in den Ascheanhänger/Ring hinein.


Schritt 4:

Nun nehmen Sie einen kleinen Pinsel (ein Kleiner Pinsel wie für den Zeichenunterricht) und entfernen eventuelle Aschebestandteile aus dem Gewinde. Danach verschließen Sie das Ascheschmuckstück wieder mit der Kleinen Schraube. Ein Verkleben des Gewindes ist bei diesem hochwertigen Ascheschmuck nicht nötig.

Wichtig:
Den Ascheschmuck ausschließlich vorsichtig mit dem von uns mitgelieferten Reinigungstuch reinigen, ohne Chemie!!!